Die 16 wichtigsten Geschenke fĂŒr Eure Kinder

16💝 GESCHENKE, DIE EURE KINDER NIE VERGESSEN

Wer von Euch hat unvergessliche Weihnachtserinnerungen?

KĂŒrzlich meinte einer meiner Teilnehmer: Persönliche Entwicklung ist doch wirklich eines der schönsten Geschenke, das uns ein Arbeitgeber machen kann. Ja, das ist es!

Ich habe mich auch gefragt, was meine tollsten Geschenke als Kind zu Weihnachten waren. Ich musste allerdings schnell feststellen, dass es genau zwei materielle Geschenke gibt, an die ich mich noch gut erinnere. Das eine war ein C64Â đŸ’Ÿ(FĂŒr die jĂŒngeren unter Euch – das war gewissermaßen einer der ersten Computer) und das andere ein Super Nintendo mit dem Spiel Mario Kart.

Die wirklich schönen Erinnerungen drehen sich eher um GefĂŒhle wie Vertrauen, Rituale und Familie ganz allgemein.

Aus beiden Fragen und Gedanken heraus sind die folgenden 16 Geschenke entstanden, die eure Kinder niemals vergessen werden und vielleicht sogar großen Einfluss auf Ihr Leben haben werden!

Geschenke, die Eure Kinder wirklich nicht vergessen:

1. BestĂ€tigung ✋
Ich persönlich glaube, dass manchmal ein kleines Wort oder Gesten der BestÀtigung reichen, um ein Leben zu verÀndern. Stellt also sicher, dass Eure Kinder wissen, dass auch Ihr sie bewundert und wertschÀtzt!

2. Kunst, KreativitĂ€t und Schönheit 🎹
Unsere Instagram, Facebook und Pinterest „Freunde“ zeigen es uns und der Rest des Internets hilft jedem dabei, der kreativ sein möchte, es auch sein zu können. Vielleicht brauchen wir einfach nur mehr Menschen, die es auch sein wollen?
Also macht Kunst! Backt Kekse, bastelt Sterne, LebkuchenhÀuser usw.!!!
DarĂŒber hinaus: Schönheit sehen. Helft Euren Kindern Schönheit zu finden, in allem, was sie sehen und in jedem, den sie treffen! Sie werden es Euch dankbar sein.

3. Herausforderungen 🚣‍♀
Ermutigt Eure Kinder zu großen TrĂ€umen und ich bin mir sicher sie werden in Ihrem Leben mehr erreichen als sie dachten und vielleicht auch mehr als Ihr selbst als Eltern dachtet . In meinem Job sind die erfolgreichen Unternehmen stets auch die, die sich etwas „vorstellen“ können, wo andere aufgehört haben sich etwas „vorzustellen“! UnterstĂŒtzt Eure Kinder beim trĂ€umen!

4. Anteilnahme, MitgefĂŒhl und Sinn fĂŒr Gerechtigkeit ⚖
Das Leben kann schon auch mal scheisse sein! DafĂŒr gibt es viel zu viele Faktoren, die Einfluss darauf haben. Aber wenn Unrecht geschieht und sei es auch irgendein Blödsinn auf dem Spielplatz: Ist es nicht schön zu sehen wenn das Kind aktiv wird und hilft Gerechtigkeit wieder herzustellen?
Lebt es vor!

5. Dankbarkeit 🙏
Der Bedarf nach MEHR kann ansteckend sein, oder? Gerade in der heutigen Zeit, gerade in so einer Cyber-Week nach einem Black Friday und gerade in Medien wie dieses hier, die uns zeigen, was andere AUCH NOCH so HABEN.
Aus diesem Grund ist eines der schönsten Geschenke, das Ihr Euren Kindern machen könnt – die DANKBARKEIT, mit dem was man hat.
.
6. Neugier ❓
Es kommt manchmal vor, dass ich in der U-Bahn sitze und SĂ€tze von Eltern höre Ă  la “Stell nicht so blöde Fragen!” So etwas sollten Eltern nicht tun. Im Gegenteil! Bringt Kindern bei Fragen zu stellen wie: WER? WO? WIE? WARUM und gerne auch WARUM NICHT? Und sorry, wenn man selbst zu dumm ist, die Frage zu beantworten: DafĂŒr gibt es Wikipedia! >> http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite Vielleicht lernt ihr selbst ja auch noch etwas?

7. Hoffnung ☀
Hoffnung ist das Wissen und der Glaube, dass Dinge wieder besser werden oder sich verbessern. Sie fördert StĂ€rke, Ausdauer und Entschlossenheit. Und hilft unter den in Punkt 4 genannten „scheiss“ Momenten des Lebens weiter zu machen! Außerdem: Pessimisten Ă€ndern nicht die Welt, Optimisten tun es!

8. ZĂ€rtlichkeiten ❀
Hier zitiere Astrid Lindgren:

“Man kann in Kinder nichts hineinprĂŒgeln, aber vieles herausstreicheln.“

Ich musste mir in meinem Leben tatsĂ€chlich einmal anhören, dass ein Vater seinen Sohn ab einem gewissen Alter nicht mehr streicheln und kĂŒssen sollte. Was fĂŒr ein Bullshit, oder? Kein Kind ist jemals zu alt dafĂŒr die physische BestĂ€tigung der Elternliebe zu bekommen! Liebt, streichelt, kuschelt so viel und so lange wie möglich!

9. Vorstellungskraft 💭
Einer der ersten Botschaften meiner Seminare lautet “KreativitĂ€t schlĂ€gt Wissen”.
Wenn wir eines alle mitbekommen, dass sich die Welt mit jedem Tag noch ein wenig schneller verÀndert. Die Welt von Morgen ist eine komplett andere als von gestern. Und es sind die Menschen mit enormer Fantasie und dem Mindset des Chancendenkers, die nicht nur in dieser verÀnderten Welt leben, es werden die sein, die sie gestalten!

10. Der Schoß, die Brust, die Arme 👹‍👧‍👧
Sind die wahrscheinlich besten Orte der Welt fĂŒr ein Buch, eine Geschichte oder ein GesprĂ€ch. Lebenslanges Lernen und die Leidenschaft dafĂŒr beginnt schon hier und ist etwas völlig anderes als nur zu lernen, um den Meister, Master, MBA, oder Doktor auch noch zu erlangen. Eltern sollten Ihren Knirpsen beibringen das Lernen zu lieben – auf ihre ganz eigene Art!
Kinder: Steckt euren Kopf in das Wissen und nicht das Wissen in den Kopf!

11. Zusammen essenÂ đŸœ
Ich weiß leider nicht mehr woher ich den Spruch kenne, aber:
Eine Familie, die nicht zusammen isst, wÀchst nicht zusammen!

12. Natur 🌳
Kinder, die lernen Ihre Umwelt zu lieben, kĂŒmmern sich um Ihre Umwelt.
Neben der Frage ob das Kinderzimmer aufgerĂ€umt ist: Sollten wir Sie nicht vielleicht auch dazu anhalten den „Raum“ außerhalb Ihres Zimmers ebenfalls sauber zu halten? Und fassen wir uns genug an die eigene Nase?

13. Stolz đŸ’Ș
Feiert die kleinen Schritte im Leben! Am Ende ist es nĂ€mlich immer die Summe aller kleinen Errungenschaften, die Großes bewegen!

14. Fehler machen dĂŒrfen 〰
Kinder sind Kinder. Gibt Ihnen den Raum zu experimentieren, zu erkunden und Fehler zu machen.
Wie heißt es? Wer immer versucht alles perfekt zu machen, verpasst vielleicht den schönsten Fehler seines Lebens!

15. Humor 😂
Lacht bis die verdammten WĂ€nde wackeln! Jeden Tag soviel es geht!

16. Zeit ⏳
Eines meiner Lieblingstrainingsthemen, den wir können Sie ja nicht managen und das wichtigste Geschenk ĂŒberhaupt!
10 Minuten Zeit mit eurem Kind. Wie oft schaut Ihr auf die Uhr? 10 Minuten Zeit im Firmenwagen mitten im Stau auf der A100: Wie oft schaut Ihr auf die Uhr?

Zeit hat auch etwas mit Vorstellungskraft zu tun. Zeit ist das einzige Geschenk, das Ihr nie zurĂŒck nehmen könnt. Also ĂŒberlegt Euch genau wem oder was Ihr sie schenkt!

Ich wĂŒnsche eine besinnliche Adventszeit! 🎄
Viel Spaß beim „schenken“!
Thomas Sajdak

;